Startseite | Aktuelles | Kontakt | Newsletter | Gutscheinversand
nav
 
 

 Tripadvisor Yelp You Tube Facebook

Sauna  >  Sommer-Sauna

 

Im Sommer in die Sauna? Was soll das bringen?

 

Sommer ist da!

 

Endlich im dünnen T-Shirt rausgehen, ohne Socken, im kurzen Rock oder in Shorts die Wärme genießen.

Viele Dinge kann man im Freien ja nur im Sommer tun, Sport treiben, im Biergarten den Abend verbringen, auf Terrasse oder Balkon die Abendsonne genießen.

 

Sommer kann aber auch richtig anstrengend sein:

- Lange schwüle, Hitzeperioden bringen unseren Energielevel schon morgens fast auf Null

- Schon nach wenigen Stunden am Arbeitsplatz müssen wir Hemd oder Bluse und Unterwäsche wechseln,

- alles klebt an der Haut

- Abrupte Wetterwechsel belasten den Kreislauf

- Längere Regenperioden drücken die Laune....

 

Hier kann ein Saunabesuch viel ausrichten:

- Hitze und Schwüle werden von uns besser ausgehalten

- Die Abkühlung nach der Saunahitze sorgt für einen wunderbaren „Frischekick"

- Die Belastung durch Wetterwechsel wird abgemildert

- Energie und Tatkraft sind nach einem Saunatag wieder weit oben

- Unsere Grundstimmung wendet sich ins Positive

 

Warum ist das so?

Schwül-heiße, „tropische" Wetterlagen sind entgegen landläufigen Vorstellungen nicht mit dem besonderen Klima eines Saunaraumes vergleichbar. Dort herrscht eine angenehme trockene Wärme.

„In der Hauptbadezone des Saunaraumes können wir in der Regel 60 – 80 Grad Celsius messen. Diese recht hohe Temperatur vertragen wir deshalb so gut, weil die Luftfeuchte sehr gering ist. So zeigt das Hygrometer dort lediglich 5 – 15 Prozent relative Feuchtigkeit an", erläutert Rolf-Andreas Pieper, Geschäftsführer des Deutschen Sauna-Bundes in Bielefeld.

 

In diesem Klima kann der Saunaschweiß – eine Abwehrreaktion des Körpers gegen die ihn bedrängende Wärme – auf der unbekleideten Haut frei verdunsten und sie wirksam kühlen. Das körpereigene Kühlungssystem funktioniert umso effektiver, je besser es in Übung ist. Menschen, die regelmäßig saunabaden, vertragen Hitze besser, weil sie an die Wärme gewöhnt sind.
Doch das Geheimnis liegt im Wechsel mit erfrischenden Varianten der Abkühlung. Zusammen mit der trockenen Wärme im Saunaraum bewirkt der Frische-Kick körperliche Erholung und psychische Entspannung.

 

Schwitzen ist eine ideale Vorbereitung auf Urlaubsreisen in heißere Regionen. Denn der Körper steigert durch regelmäßiges Saunabaden seine Schweißproduktion - und Schwitzen ist schließlich die beste Abwehr gegen zu viel Wärme.

Durch das Zusammenziehen und Öffnen der Blutgefäße je nach Sauna-Phase, wird der Kreislauf stabilisiert, so dass der Körper viel fitter und gelassener auf Temperaturschwankungen reagiert.

Zu alledem gibt es im Garden Eden keinen Freibadlärm, der schöne Garten erfreut das Gemüt, die Auswahl an erfrischenden Getränken ist schier endlos.

 

Probieren Sie's aus und geben Sie uns Rückmeldung, wie die Sommersauna auf Sie gewirkt hat.


>> Hier können Sie unseren neuen Text über die Wirkung der Sommersauna als PDF herunterladen <<

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

Newsletter

 

Jetzt zum Newsletter anmelden und jederzeit
auf dem neuesten Stand bleiben.

 


Kontakt

Garden Eden Wellness GmbH
Justus-von-Liebig-Str. 42
D-63128 Dietzenbach


Tel.: 06074 / 28093
Fax: 06074 / 32357
info@garden-eden.de

© 2017 Garden Eden Wellness GmbH